Fränkisches Dorf im Winter

P1060294 P1060296 So präsentiert sich der winterlche Blick aus dem Martinshof dieser Tage. Es wird viel diskutiert und philosophiert, wie der Wein 2014 werden wird, die ersten Jungweinproben stehen an, aber noch gilt es abzuwarten und den Wein des Vorjahres zu genießen. Gelegenheit bekam ich gestern dazu im Winzerhof am Spielberg. Frau GangKofner, die Gebietsverkaufsleiterin von Zwiesel Kristallglas und Thomas Schenk, der Jungweinmacher aus Randersacker präsentierten Weine des Weinguts in unterschieddlichen Gläsern der Produktion Zwiesel Kristallglas - ein unterhaltsamer Nachmittag. Denn wie sich herausstellte entfaltete derselbe Wein in unterschiedlichen Gläsern ganz andere Seiten seines Aromas - mal kamen die fruchtigen Töne gut heraus, mal wurden die Holzfaßnuancen präsenter und das gab viel Grund u Diskussionen, denn offenbar verhält es sich mit dem Glas wie mit dem Wein selbst - es ist eben reine Geschmackssache! Nur über einen Fakt waren sich alle Anwesenden einig: Im althergebrachten Römer kam der Wein nicht zu vollster Entfaltung!