Martinshof

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Martinshofes Randersacker.

Der Martinshof dokumentiert als alter Wirtschafts- und Winzerhof die jahrhundertelange Tradition des Weinbaus und der Steinbruchbetriebe im Premiumweinort Randersacker. Die Anlage wurde 1325 über den Resten der alten hochmittelalterlichen Kirchenburg erbaut und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder überformt und erweitert. Zur Zeit Julius Echters, um etwa 1600 erhielt die mächtige Anlage im Schatten der Kirche ihre heutige Gestalt und wird nun seit 2010 behutsam saniert. Die dabei zutage tretenden Spuren und verborgenen „Schätze“ vergangener Jahrhunderte, die uns Hinweise geben auf das Leben in Randersacker im Mittelalter und in der frühen Neuzeit sollen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Nicht als museales Ausstellungsstück sondern erlebbar im Gebrauch und in der Fortführung alter Werte.

Dies steht auch im Vordergrund der Konzeption des Hofes als zentraler Lebenspunkt des Ortes: er beherbergt nun eine Vinothek, eine Kaffeerösterei, einen Blumenladen und eine schöne Ferienwohnung und ist Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen rund um Wein und Kultur. Regelmäßig finden Kleinkonzerte und Austellungen statt.