Sommerliche Stimmungen

P1050249 P1050251 Im sommer sehen die Wenberge Ranersackers wie ein Garten Eden au. Die Rosen blühen üppig und markieren die Rebzeilen. Sie zeigen frühzeitig die Gefahr des Mehltaus an, unter dem sowohl die rosen al auch der Wein leiden. So kann auh der Winzer rechtzeitig geeignete Massnahmen ergreifen, um eine Ausbreitung dieser Pilzkrankheit zu vermeiden.

Vorfreude

P1050239 P1050240 Der Weinstock verfügt schon über Trauben, die zugegebenermaßen noch etwas wachsen müssen, auch die Arteschocken sehen schon verführerisch aus. Allerdings müssen wir in beiden Fällen noch einige Monate warten.

 

Fränkischer Stolz

P1050229 P1050237 Diese großen Höfe Frankens sind immer wieder beeindruckend. Sie blicken auf eine mindestens 500jährige Vergangenheit zurück und blicken noch immer so stolz und schmuck in die Gegend wie früher. Die typischen großen Tore zeugen von einstigem Wohlstand und dem wirtschaftlichen Zweck dieser Bauten.

Abendliche Stimmung am Main

P1050220 P1050224 Während der mittlerweise wieder recht heißen Tage empfiehlt sich ein abendlicher Spaziergang am Main. Ganz besonders stimmungsvoll wirkt der Fluss im rötlichen Schein der untergehendden Sonne. Nicht zuletzt dem Main verdankt unser Ort sein für den Weinbau so wichtiges Kleinklima. Seit Jahrttausenden ist er für die Entstehung des Maintals verantwortlich. Die Sonne wird auf seiner Oberfläche gefangen und an die angrenzendden Weinberge zurückgeworfen und in der Nacht fungiert er als Wärmespeicher - vielfältige Aufgaben, die ein relativ kleiner Fluss zu lesiten hat.

Weinbergswanderung 2014

P1050225 Unsere diesjährige Weinbergwanderung präsentiert die Weinlage "Sonnenstuhl" . Über diesen Weinberg wandert kann der Besucher an 4 Standen Weine des Premiumweinortes Randersacker kennenlernen. In diesem Jahr ist erstmalig auch die Vinothek "fränkische Flaschenpost" vertreten und bietet am Stand 3 die 2012er Domina Spätlese vom Martinshof an.

Der Wein ist ein voller kräftiger Rotwein von intensiver dunkelroter Farbe und mit einem Buket nach Kirschen und dunklen Beeren. Im Geschmack erinnert mit seinen deutlichen Kirsch- und Schokoladenaroma gepaart mit einer dezenten Kräuternote an die mittelitalienischen Weine und deshalb lieben wir ihn selbst so.

Der Kellermeister dieses Weines hatte übrigens nicht nur künstlerische Ambitionen bei der Herstellung von Wein bewiesen, sondern auch im Bereich der Fotografie.

Also sollte man sich auf jeden Fall diesen Stand und vor allem auch diesen Wein vormerken!

Sonntagsfeier

Feier1805   Eine schöne Feier haten wir am Sonntag. Der Martinshof beherbergte ungefähr 60 Geute , die sich bei schönem Wetter und guter Speise amüsierten.

Die Keller sind geöffnet

Rieslinge Die Riesling-Weinreise knn beginnen. Einige interessante Weine warten auf ihre Verkostung: so gibt es neben der Riesling-Route quer durch Deutschland auch Weine unserer Nachbarn und aus Übersee, Am Samstag werden wir dann wissen, ie der Franken-Riesling im Weltvergleich steht.